07/21

Kuhnfachmedien: "Quo vadis, Auftragsfertigung in Baden-Württemberg?"

Was ist los auf unserem Planeten? Wo geht die Reise hin? Kann man auch morgen noch als Fertigungsdienstleister erfolgreich sein?

Unsere Mission ist Präzision. Dahinter steckt der leidenschaftliche Wille, nur das Beste für unsere Kunden zu produzieren. Denn für unser Unternehmen ist eindeutig und klar: Nur der absolute Fokus auf Präzision inklusive reaktionsschnellem Express- Service ist ein sinnvoller Weg, sich von der Massenproduktion abzuheben, die schwerpunktmäßig nicht mehr in Europa stattfindet und auch in Zukunft nicht mehr stattfinden wird.

Das Gefühl, wenn eine dieser komplexen Fertigungsaufgaben an uns herangebracht wird, um rotationssymmetrische Präzisionsteile in Form von Achsen, Wellen und Spindeln − auch als Einzelteile − zu produzieren, benennen wir mit »German Precisioneering«. Hier haben wir uns besonders auf die Bereiche gehärtete und geschliffene Schneckenwellen sowie komplette Schneckenradsätze konzentriert. Denn wir sind zu der Ansicht gekommen, dass die Mehrheit der Entwicklungs-, Konstruktions- und Fertigungverantwortlichen vorrangig wieder im Inland die hochpräzisen Einzellösungen suchen. Das macht Hoffnung und gibt Zuversicht auf die kommenden Herausforderungen dieser komplexen Zeit.

Der Mittelstand in Baden-Württemberg ist in der Lage, Kunden in der Entwicklungsphase zu beraten, zu begleiten und langjährige Erfahrung hinsichtlich des Fertigungsprozesses einzubringen. Wir integrieren neueste Ideen und Entwicklungen in Präzisionsprototypen und produzieren anschließend prozesssicher die Serienteile. Dabei unterstützen uns digitale Lösungen wie CAD/CAM-Systeme, um die Konstruktionen und Daten unserer Kunden direkt weiter zu verarbeiten. Auch visuelle Instrumente wie Onlinesitzungen sind durch und mit der Pandemie auch bei uns zum Alltag geworden. Probleme und Schwierigkeiten sind immer auch eine Chance für Verbesserungen in der Zukunft.

07/21

Neues aus dem Precision-Valley

Was ist los auf unserem Planeten? Wo geht die Reise hin? Kann man auch morgen noch als Fertigungsdienstleister erfolgreich sein?
Kuhnfachmedien: "Quo vadis, Auftragsfertigung in Baden-Württemberg?"
5 Anfragen erhält AWS M. Schauber pro Tag für seinen Expressservice
WirtschaftsWoche: „Helden des Mittelstands - Teil 157“
„Automotive-Gipfel“ zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch
SWR4 berichtet: „AWS M. Schauber hat bereits vor Jahren neue Wege eingeschlagen“

Ihr Kontakt zu uns

Direkt

Zentral

Adresse

AWS M. Schauber GmbH Präzisionsteile
Rottweiler Strasse 34
78669 Wellendingen
Germany
Schneller und präziser geht es nicht
Zum Schauber-Express-Service

German Precisioneering®

Wir freuen uns über Ihren Besuch.